Historie

Historie

Die Deutsche CUXIN Marketing GmbH ist ein Unternehmen mit langer Tradition, deren Wurzeln im Jahr 1895 in Otterndorf bei Cuxhaven liegen. Johann Johannsen gründete damals einen Getreidehandel. Innovative Ideen und unternehmerischer Mut über viele Generationen, haben daraus die Marke CUXIN entstehen lassen.

Lesen Sie selbst:

2016

Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung der letzten Jahre erfordern den Ausbau und die Zusammenlegung der Kapazitäten des Innendienstes. Man entscheidet sich, eine neue Firmenzentrale an einem zentraleren Ort in Deutschland zu errichten. Der Standort des bereits bestehenden Vertriebsbüros in Telgte erweist sich dafür als ideal. Der Umzug von bisherigen Firmensitz Otterndorf in die neue errichtete Firmenzentrale im Münsterland erfolgt im Juli 2016. Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte!

Herman de Ceuster feierte seinen 70. Geburtstag und 40-jähriges Jubiläum seines Unternehmens. Die Familie de Ceuster lud zu dieser Festivität alle Mitarbeiter der Unternehmensgruppe, sowie Geschäftspartner und Kunden in den Botanischen Garten in Meise in der Nähe von Brüssel ein.

Mitte 2016 wurde die DCM GmbH in Österreich gegründet. Magnus Hoveling wird alleiniger Geschäftsführer der deutschen und österreichischen GmbH. Dr. Frank Eulenstein scheidet aus dem Unternehmen aus. CUXIN DCM verdoppelt nahezu seinen Gesamtumsatz in den vergangenen 5 Jahren und wächst, dank seiner treuen Kunden, somit deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Nach wie vor bietet CUXIN DCM aus tiefster Überzeugung nachhaltige, umweltschonende und wirkungsvolle Produkte und bleibt damit seiner Philosophie treu. Alle Gebietsleiter beraten kompetent und ganzheitlich. Eine gute und ehrliche Beratung der Kunden ist uns wichtig.

CUXIN DCM: Effizient und glaubhaft natürlich für eine bessere Umwelt!

2015 - 2003 

Zum 1. September 2015 wurde Magnus Hoveling, bisher Direktor Vertrieb & Marketing, zum zweiten Geschäftsführer ernannt. Er arbeitet schon seit 2012 von einem Vertriebsbüro im münsterländischen Telgte aus und verantwortet die kaufmännische Geschäftsführung und die Bereiche Vertrieb & Marketing.

Das Vertriebsteam der CUXIN DCM wächst weiter. 2009 arbeiten bereits 15 fest angestellte Gebietsleiter für das Unternehmen, die den Fachhandel und den Profisektor mit ihrem Fachwissen intensiv mit Seminaren und so genannten „Bodentagen“ unterstützen. 

Mykorrhiza-Pilze werden traditionell in CUXIN DCM-Produkten eingesetzt und das Bio-Sortiment wird ständig erweitert. Trends wie biologisches Gärtnern, der Einsatz von Mährobotern oder das Anlegen und Bewirtschaften von Hochbeeten greift CUXIN DCM auf und bietet hierfür Lösungen an. 

2007 werden die organischen Dünger in einer Biodüngerlinie zusammengefasst. Diese sichert dem Anwender Produkte, die garantiert nur Rohstoffe enthalten, die im kontrolliert biologischen Landbau nach EU-Öko-Verordnung anwendbar sind. „Was wir essen, düngen wir organisch“ ist nicht nur ein Werbetext, sondern auch die Fortführung der Idee Ressourcen zu schonen und Nachhaltigkeit im Unternehmen zu leben. 

2005 präsentierte CUXIN DCM seinen Kunden ein neues, überaus nützliches Instrument, das in seiner Ideenschmiede entwickelt worden ist: Eine computergesteuertes System zur Bodenanalyse, mit der sofort und quasi per Knopfdruck eine professionelle Düngeempfehlung für fast alle Kultur en direkt vor Ort ausgegeben werden kann. Darüber freuen sich seither nicht nur die professionellen Anwender, sondern auch unzählige Hobbygärtner. 

2003 erweiterte man das Sortiment um hochwertige Spezialerden. Auf der Basis organischer Rohstoffe wurden Erden und Substrate entwickelt, die für die verschiedenen Anforderungen der Anwendungsbereiche optimal zusammengesetzt sind. Als Pionier erwies sich das Unternehmen in der Entwicklung von Erden mit Wasserspeicherkristallen, die den normalen Gießaufwand um bis zu 50 Prozent reduzieren.

2002 - 1995 

1999 begegnen Eulensteins Herman de Ceuster, der in Belgien organische und organisch-mineralische Düngemittel produziert. Sie beschließen, mit dem belgischen Familienunternehmen DCM De Ceuster Meststoffen zu kooperieren. Herman de Ceuster und Dr. Silke Eulenstein gründen dafür die Deutsche CUXIN Marketing GmbH, die so die gleiche Abkürzung, wie das belgische Unternehmen trägt: DCM

DCM vertreibt seine Produkte bereits in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und England erfolgreich.

Die damals neueste Technologie des belgischen Partners ermöglichte außerdem höchste Qualität bei der Produktion organischer und organisch-mineralischer Düngemittel. Das „MINIGRAN® –Verfahren“: ein patentiertes Verfahren zur Granulierung von Düngemitteln ist absolut einzigartig. DCM MINIGRAN® TECHNOLOGY ist ein homogen zusammengesetztes Feingranulat mit einzigartigen Vorteilen:

  • vielseitig einsetzbar
  • einfach auszubringen
  • alle Nährstoffe in jedem Körnchen
  • gleichmäßige, lange Wirkung
  • staubarm

Neue Bestandteile des Sortiments sind seit 1999 Kalke, Kleinverpackungen, Spezial- und Flüssigdünger.

Das 100-jährige Firmenjubiläum im Jahr 1995 markierte zugleich den Einstieg der vierten Generation. Prof. Dr. Frank Eulenstein und Dr. Silke Eulenstein, geborene Johannsen hatten beide Landwirtschaft in Göttigen studiert und waren so ideal auf die Aufgaben vorbereitet. Die beiden Agraringenieure entwickelten eine Vielzahl neuer Produkte. Darunter auch Dünger für den Einsatz im GaLaBau, Baumschulen, öffentlichem Grün und auf Sport- und Golfplätzen. 

1995 - 1961 

Die Grundlagen für Unternehmenswachstum waren geschaffen. In den 80-er Jahren erfolgte die kontinuierliche Ausweitung des Vertreternetzes. Die Produktionskapazitäten in Otterndorf wurden ausgebaut. Der Vertrieb der CUXIN Produktpalette erfolgte und erfolgt bis heute ausschließlich über den Fachhandel. Die Zusammenarbeit und der gegenseitige Austausch mit kompetenten Partnern ist für die Entwicklung der Unternehmensziele bis heute eine wichtige Säule.

In den 70-er Jahren konzentrierten sie die Geschäftsaktivitäten auf die Produktion und Handel organischer und organisch-mineralischer Düngemittel. Der Aufbau der Marke CUXIN fällt in diese Zeit. CUXIN stellt die Verbindung zum Produktionsstandort Otterndorf im Landkreis Cuxhaven her. Man begann die Dünger zu pelletieren oder zu granulieren. Dies erleichterte vor allem den Hobbygärtnern die Dosierung und Ausbringung.

1961 stiegen Gisela und Günter Johannsen, als dritte Generation in das elterliche Unternehmen ein. Sie intensivierten die Zusammenarbeit mit ökologisch wirtschaftenden Landwirten. Nachhaltigkeit und die schonende Nutzung der natürlichen Ressourcen unterstützten sie aus persönlicher Überzeugung. Bis heute ist dieser Leitgedanke Teil der Unternehmensphilosophie.  

1961 - 1930 

1950 startete er die Produktion und den Handel mit organischen Düngern. Produkt e, die nun reichlich nachgefragt wurden, denn landwirtschaftliche Betriebe, Gärtnereien und Baumschulbetriebe intensivierten ihre Produktion und benötigten dafür Nährstoffe. Auch die ersten biologisch-dynamisch wirtschaftenden landwirtschaftlichen Betriebe in Norddeutschland zählten zu den Kunden. 

Die Zeit für einen Generationswechsel kam im Jahr 1930. Damals teilte der Firmengründer das Unternehmen für seine beiden Söhne auf: Johann Johannsen jun. übernahm den Mühlenbetrieb und Paul Johannsen den Landhandel. Paul Johannsen erweitert seinen Betrieb durch den Aufbau eines Häckselwerkes.

1930 - 1895 

Alles begann im Jahr 1895: in Otterndorf gründete Johann Johannsen seine gleichnamige Firma. Er betrieb einen regen Handel mit Getreide, investierte in eine Mühle und bot den Landwirten auch die Lagerung von Getreide an.