Mangelerscheinungen

Mangelerscheinungen

Widerstandskraft der Pflanzen stärken

Blattverfall und Blattvergilbung bei Zitruspflanzen

Der Blattfall bei Zitruspflanzen während der Überwinterung ist darauf zurückzuführen, dass die Pflanzen kalt stehen aber zu viel Licht bekommen. Wenn die Temperaturen unter 12° C fallen, verringert sich die Wurzelfunktion drastisch und die Wasserversorgung ist nur noch bedingt gewährleistet.

Dies ist nicht tragisch, solange die Pflanze nicht zu viel Licht bekommt und die Photosynthese nicht stattfinden kann. Bekommt die Pflanze nun aber viel Licht, findet dieser Prozess statt. Um diesen Wassermangel auszugleichen, fallen die Blätter, bis die Wasserversorgung für die restlichen Blätter wieder gewährleistet ist. Stellen Sie daher Ihre Zitruspflanzen an ein Nordfenster.

Die Blattvergilbung ist auf einen Eisenmangel zurückzuführen. Eisen ist jedoch für Zitruspflanzen nicht verfügbar, wenn der pH-Wert des Bodens zu hoch ist. Um diesen Mangelerscheinungen vorzubeugen, gibt es CUXIN DCM Flüssigdünger Zitruspflanzen mit einem hohen Gehalt an Eisenchelat. Diese besonders hochwertige Eisenbindungsform garantiert eine langanhaltende und gleichmäßige Eisenversorgung Ihrer Zitruspflanzen.

Spurenelementebedarf mit Meeresalgenkalk decken

CUXIN DCM Meeresalgenkalk ist ein hochwertiges Naturprodukt. Es besteht zu 100% aus naturreinen Meeresalgen (Lithothamnium Calcareum), die nur in den sauberen und sauerstoffreichen Wassern des Atlantiks lebend geerntet sowie extrem schonend getrocknet und vermahlen werden. Es wird ausschließlich der lebende Körper der Alge Lithothamnium Calcareum mittels eines speziellen, naturschonenden Saugverfahrens geerntet.

Warum Meeresalgenkalk?

Gerade vor dem Hintergrund einer mangelhaften Versorgung unserer Böden mit Jod und Selen (Deutsche Gesellschaft f. Ernährung, 1996) sind die Meeresalgendünger CUXIN DCM Vitalisierender Meereskalk und CUXIN DCM Universaldünger + Bodenaktivator ganz besonders interessant. Sie sind die idealen Dünger und Pflanzenpflegemittel zur vollständigen Spurenelementversorgung (insbesondere Jod und Selen) aus 100% naturreinen Meeresalgen. Neben der Spurenelementversorgung wird die Widerstandskraft der Pflanze gegen Pilz- und Virusinfektionen, gerade in Stresssituationen erhöht. Der Boden wird aktiviert und damit das gesamte Pflanzenwachstum verbessert.

Meeresalgenkalk ist zugelassen und bewährt im kontrolliert biologischen Landbau:

Der hochwirksame Meeresalgenkalk, der generell mit seinen Wirkstoffen aus dem Meer das Bodenleben anregt. „Er behebt Bodenprobleme wirksam und schnell, beispielsweise im Gemüsebau“, sagt der langjährige Bauckhof-Geschäftsführer Joachim Bauck. Konkret verbessert sich nach seinen Worten durch diesen Kalk der Feldaufgang, der Boden werde durch die Beigabe bestens mit Magnesium und Spurenelementen versorgt.

Warum Kalken?

  • gegen Bodenversauerung
  • für eine natürliche und gesunde Pflanzenernährung
  • für einen lockeren und feinkrümeligen Boden
  • zur Stimulierung des Bodenlebens
  • zur Vorbeugung von Mangelkrankheiten

Tipp

  1. CUXIN DCM Vitalisierender Meereskalk muss in die obere Bodenschicht (0-25 cm) eingearbeitet werden
  2. CUXIN DCM Meeresalgenkalk darf gleichzeitig mit CUXIN DCM Düngemitteln angewendet werden
  3. Der pH-Wert Ihres Bodens sollte einmal im Jahr kontrolliert werden
Anwendungsempfehlung
Gemüse 50-100 g/m2
Rasen 50-100 g/m2
Obst 50-100 g/m2
Steinfrüchte 100-150 g/m2
Blumen 50-100 g/m2
Gehölze 50-100 g/m2
Kompost 12-15 kg/m3

Bodenprobleme mit Meeresalgenkalk beheben

Das weiß auch das Betriebsleiterehepaar Weber vom Bauckhof Amelinghausen, dem ältesten nach Demeter-Richtlinien wirtschaftenden Hof Norddeutschlands. Hier wird schon seit 1932 biologisch-dynamisch gewirtschaftet. Gerade auch im Bio-Anbau muß der pH-Wert stimmen. Neben der Fähigkeit zur natürlichen Regulierung des Boden-Säuregehalts vereint dieser hochwertige Meeresalgenkalk eine unnachahmliche Verbindung natürlicher bodenverbessernder und wachstumsfördernder Eigenschaften.

So versorgt CUXIN DCM Vitalisierender Meereskalk den Boden und damit die Pflanze mit Magnesium und dem gesamten Komplex an Spurenelementen (u.a. Jod und Selen)

Auch wird die Widerstandskraft und das Wachstum von Pflanzen durch die in Meeresalgen natürlich vorliegenden und leicht pflanzenverfügbaren Kohlenhydrate, Hormone, Alginate und Vitamine verbessert.