Pflege

Kirschlorbeer düngen: Der passende Dünger zum richtigen Zeitpunkt

Der Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus i.S.) gehört mit seinen immergrünen, glänzenden Blättern zu den beliebtesten Heckenpflanzen. Das schnelle Höhenwachstum vieler Sorten prädestiniert den Kirschlorbeer dafür, in kürzester Zeit den perfekten Sichtschutz zu gewährleisten. Heckenpflanzen wie der Kirschlorbeer benötigen eine regelmäßige Düngung. Mit den richtigen Pflegemaßnahmen erstrahlt der Kirschlorbeer in seiner vollen Schönheit.

Warum Kirschlorbeer Dünger benötigt

Die immergrüne Wuchskraft des Kirschlorbeers kann natürlich nur mit dem richtigen Nährstoffangebot gelingen. Der passende Standort sowie eine ausreichende Düngung sind essentiell dafür, dass er stattlich und gesund wachsen kann. Eine regelmäßige Düngergabe sorgt außerdem dafür, dass die Gehölze widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten, Trockenheit und Frost sind. Vor allem die letztgenannte Herausforderung ist für immergrüne Gehölze groß, da sie das normalerweise frostanfällige Laub ohne Frostschäden in kältesten Winternächten vor Schäden bewahren müssen. Gerade auf eher kargen Böden oder bei Heckenpflanzen kann eine regelmäßige Düngung den Unterschied zwischen halbdurchsichtigem Gestrüpp und kräftig wachsendem Gehölz ausmachen. Ein speziell auf die Bedürfnisse des Kirschloorbeer abgestimmter Dünger mit organischem Anteil sorgt für eine lockere, luftdurchlässige Bodenstruktur, welche sich im Frühjahr schneller erwärmt. Dadurch wird es dem Kirschlorbeer frühzeitig ermöglicht, das Wachstum wieder aufzunehmen.

Welcher Dünger sich für Kirschlorbeer eignet

Der gewählte Dünger sollte ein ausgeglichenes Verhältnis von Kalium und Stickstoff sowie einen etwas geringeren Anteil an Phosphat aufweisen. Von einer solchen Mischung wird das vegetative Blattwachstum angekurbelt und Triebe und Blätter sind gegenüber Trockenheit, Frost und Schädlingen gewappnet. Achten Sie darauf, dass Sie auf einen Dünger mit organischen Bestandteilen wie beispielsweise unsere für den biologischen Landbau geeigneten* Spezialdünger zurückgreifen. Organische Dünger sorgen nicht nur für einen kurzen Wachstumsschub, sie verbessern langfristig die Wuchsbedingungen für Ihre Pflanzen. Der CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer versorgt Ihre Kirschlorbeer-Pflanzen optimal mit Nährstoffen. So ergibt sich ein gutes Wachstum trotz Frost und Trockenheit. Ihr Kirschlorbeer wird auf diese Art schonender und langfristiger versorgt und bleibt Ihnen länger erhalten. Gleichzeitig verbessern Sie Ihren eigenen Boden und schonen die Natur.

Übrigens: Der CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer enthält neben den drei Hauptnährelementen Stickstoff, Phosphor und Kalium auch Magnesium. Dieses ist Bestandteil des Chlorophylls und damit wichtig für die kräftige Grünfärbung des Laubes.

Kirschlorbeer richtig düngen: Anleitung

Bei einer Neupflanzung wird am besten mit hochwertiger Pflanzerde und einem organisch-mineralischen Dünger zur langfristigen Versorgung gearbeitet. 200 Gramm des CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer geben mehrere Monate lang Nährstoffe frei und gewährleisten durch die langsame Umsetzung eine gute Bewurzelung.

Nach der Pflanzung wird im Frühjahr des Folgejahres das erste Mal mit der Pflegedüngung begonnen. Von nun an sollten Sie den Kirschlorbeer mindestens einmal, besser zwei- bis dreimal im Jahr mit Nährstoffen versorgen. So wird der rasche Neuaustrieb gefördert und der immergrüne Strauch auch im Winter ausreichend versorgt.

Düngen sollten Sie vor Beginn der Wachstumsperiode im Februar oder Anfang März, damit Ihr Kirschlorbeer nach dem strapaziösen Winter alle Energie in den Neuaustrieb umsetzen kann und auf viel Sonne, Trockenheit und Wärme vorbereitet ist. Im Mai oder Juni sollte eine zweite Düngung erfolgen. Ein geeigneter Dünger für Kirschlorbeer ist ein Langzeitdünger wie der CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer. Von diesem wird bei jeder Pflegedüngung bis zu 150 Gramm pro Pflanze verteilt. (Bei ganz kleinen Pflanzen reichen 20g/ Pflanze. Die Maximalmenge für große Pflanzen liegt bei 150g/ Pflanze).

Eine Düngung im Spätsommer/ Herbst kann alternativ mit dem CUXIN DCM Ziergartendünger Herbst durchgeführt werden. Der spezielle Herbst-Dünger mit extra hohem Kaliumanteil bietet den Pflanzen eine optimale Vorbereitung auf die Strapazen des Winters und sorgt für eine verbesserte Widerstandskraft gegen Kälte und Trockenheit. 

Düngeplan:

1. Düngung:       Februar/ März
2. Düngung:       Mai/ Juni
3. Düngung:       August/ September

Anleitung CUXIN DCM Spezialdünger für Kirschlorbeer:

Der sanft wirkende organisch- mineralische NPK Dünger mit Langzeitwirkung wird leicht in den Boden eingearbeitet (150 - 200 g/m²). Leichte Böden benötigen eher niedrigere Gaben, schwere Böden dagegen höhere.

*Anwendbar im kontrollierten biologischen Land- und Gartenbau nach EU-Verordnung (EG 889/2008 und Änderungen)

CUXIN DCM Newsletter

Wir freuen uns, dass Sie unseren CUXIN DCM Newsletter abonnieren möchten!