Anlage

Erde ist nicht gleich Erde

Was Sie über Blumenerde wissen sollten

Um wachsen zu können, benötigen die meisten Pflanzen vor allem eins: Erde. Aber Erde ist nicht gleich Erde und nicht immer von guter Qualität. Oft entscheidet sich erst im Gebrauch, wie leistungsfähig eine Blumenerde wirklich ist. 

Jede Erde ist anders. So gibt es neben dem im Garten vorhandenen Mutterboden spezielle Pflanz- und Topferden. Pflanzerden können zum Pflanzen von Sträuchern, Hecken, Bäumen, Stauden etc. im Freiland sowie zur Bodenverbesserung eingesetzt werden. Topferden werden zum Einpflanzen und Umtopfen von Pflanzen in Töpfen, Kübeln oder Balkonkästen verwendet. Es gibt verschiedene Arten von Pflanz- und Topferden, ideal auf die Bedürfnisse der Zielkulturen, für die sie entwickelt worden sind, abgestimmt.

Das zeichnet eine gute Qualitäts-Blumenerde aus:

Pflanzen werden oft unter künstlichen Bedingungen gezogen. Es ist daher wichtig, mit der passenden Spezialerde optimale Bedingungen für ein sicheres Einwurzeln und eine gesunde Pflanzenentwicklung zu schaffen. Alle Blumenerden sollten eine lockere, luftige Struktur aufweisen, damit die Wurzeln genug Luft bekommen, und eine gute Wasserdurchlässigkeit und Wasserspeicherkapazität haben. Außerdem sollten sie über einen an die Pflanzenbedürfnisse angepassten Nährstoffvorrat verfügen.  Bei Pflanzerden ist zudem besonders auf eine hohe Strukturstabilität und auf die Aktivierung des für einen gesunden Gartenboden unverzichtbare Bodenlebens zu achten. Mit einer auf die Bedürfnisse Ihrer Kulturen und den jeweiligen Anwendungsbereich abgestimmten Qualitäts-Blumenerde stellen Sie daher die Weichen für eine optimale Entwicklung Ihrer Pflanzen.

Merkmale einer Qualitäts-Blumenerde

Die wichtigsten Merkmale einer hochwertigen Qualitäts-Erde:

Eine lockere, luftige Struktur
  • Pflanzenwurzeln benötigen Luft, um sich gut zu entwickeln
Eine gute Wasserdurchlässigkeit
  • Zur Vermeidung von Staunässe
Eine gute Wasserspeicherkapazität
  • Für eine gute Wiederbenetzbarkeit der Erde
  • Zur Verringerung des Gießaufwandes
  • Zur Vermeidung von Austrockung
Ein ausreichender Nährstoffvorrat
  • An die jeweiligen Pflanzenbedürfnisse angepasst
Organische Substanz
  • Zur Förderung eines gesunden, aktiven Bodenlebens
Langfristige Strukturstabilität
  • Zur Erhaltung der Form und der Widerstandsfähigkeit gegenüber natürlichen Abbauprozessen
  • Zur Vermeidung des Einsackens mit der Zeit
  • Für einen dauerhaft festen Stand der Pflanzen

Torf ja oder nein?

Experten sind sich darüber einig, dass ein gewisser Torfanteil in einer Blumenerde die bestmögliche Grundlage für eine optimale Pflanzenentwicklung bietet. Torf ist strukturstabil, luft- und wasserdurchlässig, bietet eine gute Wasserspeicherkapazität und schrumpft nicht. Zudem ist er unkrautfrei und besitzt nur wenig eigene Nährstoffe, so dass die Nährstoffversorgung für jede Pflanzenart optimal bemessen werden kann.

Obgleich Torfabbau bereits seit Ende der 1980er Jahre nur noch auf landwirtschaftlich vorgenutzten Flächen genehmigt wird, hat er einen nachweislichen Einfluss auf unser Ökosystem und auf unsere Umwelt. Bei CUXIN DCM lieget uns der bestmögliche Umgang mit Mensch, Pflanzen und Natur sehr am Herzen. Für uns gilt daher: so viel Torf, wie für eine Qualitäts-Erde nötig, so wenig wie möglich einsetzen.

Die Allzweckerde:

Die ausgewogene Rohstoffzusammensetzung einer Allzweck- bzw. Universalerde wurde so entwickelt, dass sie zum Einpflanzen und Umtopfen aller Arten von Pflanzen im Innen- und Außenbereich ideal geeignet ist.

Warum DCM AKTIV-ERDE Haus & Garten verwenden?

  • MYKO-AKTIV: Diese Qualitäts-AKTIV-ERDE enthält wurzelaktivierende Mykorrhiza-Pilze. Die natürlich vorkommenden Organismen fördern das Pflanzenwachstum und verbessern die Pflanzenetwicklung - sogar bei Stree, Trockenheit und Nährstoffmangel.
  • BIO-Qualität: Die Erde enthält zu 100 % natürliche Inhaltstoffe aus regionalen Quellen und ist für die Anwendung im biologischen Landbau zugelassen*.
  • Torfreduziert: Die DCM AKTIV-ERDE Haus & Garten ist um 30 % torfreduziert - der Umwelt zuliebe.
  • Ca. 150 Tage organische Nährstoffversorgung: Die Erde enthält einen 100 % organischen Dünger mit bis zu 150 Tagen Langzeitwirkung. Dies sorgt für ein gleichmäßiges Wachstum der Pflanzen für bis zu 5 Monate. Die organische Substanz ist zudem eine Energiequelle für viele Bodenlebewesen, so dass das wertvolle Bodenleben gefördert wird.
  • Lavagranulat: Das enthaltene Lavagranulat sorgt für eine lockere, luftige Struktur und eine gleichmäßige Verteilung des Gießwassers.
  • Umweltfreundliche Verpackung: Die Folie dieser Qualitäts-Blumenerde besteht zu 80 % aus recyceltem Kunststoff und ist zu 100 % recyclingfähig.

Die DCM AKTIV-ERDE Haus & Garten ist für das Einpflanzen und Umtopfen aller Arten von Pflanzen im Innen- und Außenbereich ideal geeignet und ganzjährig anwendbar.

Richtig umtopfen

Fast jeder hat schon einmal eine Pflanze umgetopft oder eingepflanzt. Dennoch gibt es immer noch ein paar neue Tipps und Tricks zu erfahren. Hier gehts zu den wichtigsten Tipps für das erfolgreiche Umtopfen.

Umtopfen mit Blumenerde

*Die Erde erfüllt die Anforderungen gemäß der Verordnung (EU) 2018/848 über die ökologische/biologische Produktion und deren Änderungen. Sie enthält nur Rohstoffe, die gemäß Anlage I der EU-Verordnung (EG) Nr. 889/2008 über die ökologische/biologische Produktion und Änderungen zugelassen ist.

CUXIN DCM Newsletter

Wir freuen uns, dass Sie unseren CUXIN DCM Newsletter abonnieren möchten!