Kartoffeln

Kartoffeln

Solanaceae

Die Kartoffel, im deutschsprachigen Raum auch als Erdapfel, Erdbirne, Potate oder Potacke bezeichnet, gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Sie wächst buschig und wird ca. 40 cm hoch. Ihre Blüten sind meistens weiß, auch violette Blüten kommen vor. Die in Mitteleuropa angebauten Kulturkartoffeln vermehren sich fast ausschließlich vegetativ, das heißt über ihre Knollen. Kartoffeln lassen sich auf viele verschiedene Weisen zubereiten. Die Liste schmackhafter Kartoffelrezepte ist schier endlos.

Wussten Sie, dass Sie diese sehr vielseitige Knollenpflanze auch leicht selbst anbauen können, wenn Sie ein paar einfache Regeln beachten? Sie müssen nicht einmal einen Garten haben, denn Kartoffeln können Sie auch problemlos in einem Topf oder sogar in einem Sack anpflanzen. Alles über das Anpflanzen und die Pflege von Kartoffeln erklärt Ihnen der Pflanzenarzt René Wadas in der folgenden Gartenspechstunde:

 

Standort: sonnig und warm, in lockerem humosem Boden.

Anbau: Die Pflanzperiode für Kartoffeln ist von März bis Mai. Je nach Bodentemperatur können die nahrhaften Knollen ab Anfang April in den Boden gebracht werden. Frühkartoffeln kann man bei entsprechendem Wetter bereits im März pflanzen. Kartoffeln ca. 10 cm tief einsetzen. Reihenabstand: 60 cm, innerhalb der Reihe 30 – 40 cm Pflanz-Abstand einhalten. Übrigens: auf Balkon oder Terrasse können Kartoffeln entweder direkt im Qualitäts-Blumenerden-Sack, in einem Pflanzsack oder in einem Kübel angebaut werden. Hier die besten Pflanzsäcke im Vergleich: https://www.vergleich.org/pflanzsack/?utm_source=google&utm_medium=cpc&gid=CjwKCAjwmv-DBhAMEiwA7xYrd6MMoKfo0SH4AFgxw4KHAThIIt2g_9aqs9sdGtLR6UG-AYybaRLANxoCMCQQAvD_BwE

Anhäufeln: ab 20 cm Höhe, ca. Mai bis Juni.

Pflege: Als Starkzehrer haben Kartoffeln einen hohen Nährstoffbedarf. Es empfiehlt sich eine regelmäßige Düngung mit einem Spezialdünger, wie dem rein organischen CUXIN DCM Spezialdünger für Kartoffeln. Die enthaltenen Nährstoffe liefern den Kartoffelpflanzen über einen Zeitraum von mindestens 100 Tagen die benötigte Energie, um eine große Menge aromatischer Knollen zu bilden. Die enthaltene organische Substanz fördert das Bodenleben und die Humusbildung. Krankes Laub zeitig entfernen.

Ernte: Juli bis Oktober. Knollen vorsichtig ausgraben und kühl und dunkel lagern.

Sorten: mehlige und festkochende Sorten. Auch rote und violette Sorten.

Bevorzugte Bodenbedingungen
Säureliebend Neutral Kalkliebend
favoriteground
Neutral

Der ideale pH-Wert liegt zwischen 5,4 und 5,8

Gartentipps

Produkte

CUXIN DCM Newsletter

Keine aktuellen Garten-Tipps mehr verpassen!

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und die neue Garteninfo als E-Book sichern.