Rasen richtig kalken

Rasen richtig kalken

Nachhaltige Bodenverbesserung

Der Säuregehalt des Bodens ist für das Wachstum der Gräser von entscheidender Bedeutung. Ein zu saurer Boden-ph-Wert (unter 5,5) behindert das Bodenleben und damit die Aufnahme der Nährstoffe durch die Gräser. Nur wer seinen Boden kennt, kann mit den richtigen Schritten die Bodenstruktur verbessern und optimale Bedingungen für einen aktiven, möglichst tief wurzelnden Rasen schaffen. Hierzu sollte der Boden-pH-Wert und der Bodenzustand zunächst analysiert werden. Der Boden sollte grundsätzlich locker und möglichst tiefgründig mit guter Wasserführung sein.

Warum wird mein Boden sauer?

Die Versauerung von Böden entsteht hauptsächlich durch Auswaschung, Wurzelaktivität, Mähreste und sauren Regen. Rasengräser wachsen bei saurem Bodenmilieu schlechter.

Tipp

Relativ hohe Niederschläge führen in unseren Breiten zur jährlichen Auswaschung von Kalk. Dieser muss ersetzt werden. Faustregel: ca. 40-50g Kalk/ m²/ Jahr

Welche Probleme entstehen auf einem sauren Boden?

Wenn ein Rasen auf einem zu sauren Boden angelegt wird, treten folgende Probleme auf:

  • geringe Aufnahme von Nährstoffen
  • schlechtes Wachstum der Grasnarbe
  • geringe Dichte und gelbliche Rasenfarbe
  • schnelles Auftreten von Moos
  • schnelle Entwicklung von Pilzen
  • Verringerung des Wasserspeichervermögens

Wie kann Abhilfe geschaffen werden?

Das Kalken des Rasens sollte bei einer guten Rasenpflege nicht vernachlässigt werden. 

Der optimale Säuregrad:
       Zierrasen      Sport- und Freizeitrasen
Leichte und sandige Böden      5,5-6,0     6,0-6,5
Schwere und stark tonhaltige Böden      6,0-6,5     6,5-7,0

 

So hilft CUXIN DCM Grün-Kalk dem Rasen mit seinen einzigartigen Vorteilen, den Säuregrad (pH-Wert) des Bodens zu regulieren

  • erhöht schnell den pH-Wert des Bodens (macht den Boden weniger sauer)
  • stimuliert das Bodenleben
  • Kalzium verbessert die Bodenstruktur
  • 30% Magnesiumkarbonat sorgen für eine schöne, grüne Farbe

Das Produkt ist fein granuliert, schön ausgesiebt, schnell löslich und dadurch sehr leicht auszubringen.

Ist der Boden ph-Wert hingegen zu hoch, die Bodenstruktur schlecht oder der Boden verdichtet, dann sorgt ​CUXIN DCM Bodenaktivator dafür, den PH-Wert zu neutralisiere.
Anwendung und Wirkung:

  • ideal für Böden, die eine schlechte Struktur und/ oder eine geringe Bodenfruchtbarkeit aufweisen (z. B. verdichtete Böden durch Baumaschinen) sowie für Rasenneuanlagen
  • vitalisiert schwere und sandige Böden, deren Struktur ein Hindernis für ein gesundes Pflanzenwachstum darstellt; die Pflanzen können dadurch schneller und einfacher einwurzeln
  • enthält Urgesteinsmehl mit wichtigen Spurenelementen, die beim Wachstum einer Pflanze von großer Bedeutung sind
  • der Bodenaktivator hat eine leicht versauernde Wirkung für Böden, die einen zu hohen pH-Wert aufweisen
  • enthält pflanzenverfügbaren Phosphor

Tipp

Warum Phosphor? Die Phosphorquellen haben eine stimulierende Wirkung auf die Wurzelbildung. So kann der Rasen eine kräftige Grasnarbe entwickeln und zeigt eine hohe Trittfestigkeit. Beim Auslegen von Rollrasen ist Phosphor für eine schnelle Einwurzelung der Grasrolle in den Untergrund zuständig, genau wie für die Blütenknospen-Entwicklung bei Ziersträuchern.