Boden vorbereiten

Boden vorbereiten

Wichtige Grundlage für die Rasenneuanlage

Schritt 1 : Gute Bodenvorbereitung

Boden lockern (ca. 20 cm tief umgraben oder Fräsen), grobes Material entfernen, wenn der Boden gut abgetrocknet ist. Bei staunassen Böden evtl. eine Drainage verlegen.

Schritt 2 : Boden-pH-Wert/ Kalkzustand bestimmen

Idealer pH-Wert-Bereich: 5.5 – 6.5: evtl. Boden mit CUXIN DCM Grün-Kalk aufkalken und verbessern.

Schritt 3 : Boden verbessern

CUXIN DCM Bodenaktivator einarbeiten: dieser Dünger versorgt Ihren Boden mit mehr Phosphor u.a. für eine kräftige Wurzelentwicklung. Verwenden Sie keinen Torf. Torf versauert den Boden und so wird eine weitere Kalkung erforderlich.

Ist der Bodenzustand sehr schlecht, sollte CUXIN DCM Aktiv-Erde Pflanzerde für Ziersträucher oberflächlich eingearbeitet werden. Diese Pflanzerde ist hervorragend geeignet zur Rasenanlage, da die Mykorrhiza-Pilze das Wurzelwachstum stark unterstützen.

Nach der Bodenlockerung wird dann auf den bearbeiteten Boden 2 bis 3 cm von der CUXIN DCM AKTIV-ERDE als Pflanzerde verteilt. Pro 10 m2 braucht man 3 Säcke à 70 Liter oder 5 Säcke à 45 Liter. Die Pflanzerde sollte leicht in der oberen Schicht eingearbeitet werden.

Tipp

Sehr lehmige Böden mit Sand abmagern.

Zusätzlich CUXIN DCM Rasen Anwachshilfe ausbringen.