Moos

Moos

Wie kann Moos im Rasen verdrängt werden?

Der Rasen braucht Licht und Luft, wie die Menschen. An der Schattenseite von Hecken und Häusern sowie unter Bäumen wird das Mooswachstum begünstigt. Oft wird Eisensulfat angewendet, um Moos zu vernichten. Das Moos verbrennt schnell, doch dadurch versauert der Boden! Moos hingegen liebt saure Böden und so wird es im nächsten Jahr noch mehr Moos geben.

Verwenden Sie bei Moos den CUXIN DCM Multi-Mikro Rasendünger:

  • mit Mikroorganismen + CUXIN DCM GRÜN-KALK zur Verdrängung von Moos und Filz
  • wirkt vorbeugend gegen Versauerung, ersetzt jedoch nicht eine Kalkung zur Erhöhung des Boden-pH-Wertes
  • mit indirekter Wirkung gegen Moos und Filz
  • Mikroorganismen beschleunigen die Umsetzung von störenden Mähresten, die zur Bildung von Rasenfilz führen
  • erst bei Temperaturen um 10 Grad ausbringen, da dann die enthaltenen Mikroorganismen wirken können
  • idealer Dünger für Rasenfl ächen, die mit einem Mähroboter gemäht werden

oder alternativ den CUXIN DCM Mikrorasen-Dünger:

  • Vertikutieren praktisch nicht mehr notwendig
  • mit speziell ausgewählten Bakterien, die das Moos in pflanzenverfügbare Nährstoffe und strukturverbessernden Humus umsetzen
  • ernährt Ihren Rasen bis zu 100 Tage
  • erst bei Temperaturen um 10 Grad ausbringen, da dann die enthaltenen Mikroorganismen wirken können