Ab in den Garten: Experten-Tipps für einen tollen Grünteppich

Rege Resonanz beim Rasenseminar des Landmarkt Hagen

Neustädter Zeitung am Mittwoch März 2014:

Aufgrund der großen Resonanz wurde das Seminar  kurzfristig in die Räumlichkeiten des Landmarkts an der Tankstelle verlegt: Vor rund 30 Teilnehmern lieferte Referent Frank Kühl von der Firma Cuxin zum Teil überraschende Informationen zum Thema Rasenpflege.

Vertikutieren erst nach drei- bis viermal Rasenmähen oder womöglich gar nicht mehr? Eisensulfat ist Sondermüll? Das jüngste Rasenseminar, zu dem der Landmarkt Hagen in der vergangenen Woche eingeladen hatte, hielt für manchen Gartenfreund ganz neue Erkenntnisse bereit.

Frank Kühl, Gebietsleiter der Firma Cuxin, stelle nicht nur deren Palette an innovativen Gartenpflegeprodukten vor. Nebenbei räumte er mit so manchen Gewohnheiten der Rasenpflege auf, gab statt dessen überraschende Empfehlungen: "Wenn Sie jetzt vertikutieren, dann freut sich vor allem das Unkraut. Das braucht nämlich Licht zum Wachsen. Der Rasen aber ist noch gar nicht so weit", begründete der Experte seinen Hinweis mit der Erklärung, dass zum jetzigen Zeitpunkt ein Belüften des Rasens vor allem Unkrautsamen an die Oberfläche hole. So manche These sorgte denn auch für angeregte Diskussion, nicht jeder Teilnehmer wollte Kühls Tipps unbesehen zustimmen. Dabei hatte Kühl nicht nur Praxisbelege, sondern auch durchaus anschauliche Vergleiche parat, so für einen maßvollen Umgang mit Kalk: "Bei Ihrem Auto würden Sie ja auch nicht einfach Motoröl nachfüllen ohne vorher den Peilstab zu prüfen, oder?"

In diesem Zusammenhang konnten die Teilnehmer dann auch Proben aus dem eigenen Garten zur individuellen Analyse durch den Fachmann einreichen.

Lesen Sie mehr