Den Boden entsäuern

Filz nimmt dem Boden buchstäblich die Luft zum Atmen. Düngemittel mit speziellen Mikroorganismen wirken dem entgegen.

Heidelberger Journal vom 18.02.2015:

(djd). Niederschläge führen dazu, dass Böden mit der Zeit entkalken - der Säuregrad des Erdreichs gerät aus dem Gleichgewicht. Doch saure Bodenverhältnisse können die Bildung von Moos fördern. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, ist es wichtig, dem Boden wieder Kalk zuzuführen und ihn zu "entsäuern". Praktisch sind einfach zu handhabende Pflegelösungen wie etwa der "Cuxin DCM Multi-Mikro Rasendünger", die gleich mehrere Anwendungen in nur einem Arbeitsgang ermöglichen. So ersetzt der enthaltene Grün-Kalk zwar nicht die Kalkung, fördert aber ein gesundes Rasenwachstum.

Lesen Sie mehr