Pflege

Baumbewässerung mit System

Effektive Hilfe für Bäumen bei Trockenstress

Der Sommer 2019 war der bisher wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die globale Erwärmung stellt Hobbygärtner vor neue Herausforderungen. Extreme Witterungsbedingungen wie anhaltende Trockenphasen, Hitzeperioden und zu geringe Niederschlagsmengen prägen das Klima in den Sommermonaten. Die fehlende Bodenfeuchte führt zu einer langsamen Umwandlung organischen Materials, wie zum Beispiel liegen gebliebener Blätter, in pflanzenverfügbare Nährstoffe (Mineralisierung). Die Folge: Bäume leiden unter Trockenstress und Nährstoffmangel. Eine konstante Baumbewässerung in kleinen Mengen, so dass das Wasser gut von den Wurzeln der Bäume aufgenommen werden kann, kombiniert mit einer sanft wirkenden Nährstoffversorgung zur Vitalisierung und Ernährung der Bäume, sind in dieser Situation die geeignete Lösung.

Wodurch wird Trockenstress bei Bäumen verursacht?

Die Problematik der kontinuierlichen Klimaerwärmung und ihre Folgen ist hinlänglich bekannt. In den Jahren 2018, 2019 und 2020 folgten in Deutschland gleich drei deutlich zu trockene Sommer direkt aufeinander (2018 um 25 %, 2019 um 7 %, 2020 um 10 % zu trocken). Böden trockneten nachhaltig aus. Von dieser Dürrelast haben sich unsere Böden, vor allem in der Tiefe, nicht vollständig erholt. Führen ausbleibende Niederschläge nun auch zu fehlender Bodenfeuchte in den oberen Bodenschichten, dann leiden unsere Bäume unter Wassermangel und Trockenstress.

Was bedeutet Trockenstress für Bäume?

Trockenstress ist ein Belastungszustand, der durch Wassermangel verursacht wird. Je nach Jahreszeit, Dauer und Wiederholung der Trockenphasen können Bäume dadurch geschwächt und dauerhaft geschädigt werden. Besonders empfindlich sind die Pflanzen während der Wachstumsperiode. Trockenstress kann dann zu Wachstumsstörungen führen. Geschwächte Bäume sind zudem anfälliger gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Auch können Sie ihre Funktion, wie die Luft zu filtern, Kohlendioxid zu binden und Früchte auszubilden nicht mehr vollumfänglich erfüllen. 

Zeichen für Trockenstress bei Bäumen

Sichtbare Anzeichen für Trockenstress sind:

  • Bäume lassen ihre Blätter hängen
  • Bäume werfen ihre Blätter ab
  • Bäume bilden kleinere Blätter
  • Wachstumsstörungen
  • Triebe verkümmern
  • Bildung von übermäßig vielen, jedoch kleinen Früchten

Die effiziente Bewässerung für Bäume bei Trockenstess

Wieviel Wasser ein Baum braucht, hängt von seiner Sorte, seiner Blattmasse, seiner Größe, seinem Alter und seinem Standort ab. Als Faustregel kann man sagen, dass ein bis zu 2 m großer Baum circa 3 bis 5 Liter Wasser pro Tag benötigt. Wichtig ist es, bereits bei den ersten Anzeichen von Wassermangel zu reagieren, um einer langfristigen Schädigung der Bäume vorzubeugen. Die nachhaltige Lösung zur bedarfsgerechten  Bewässerung von Bäumen in Trockenphasen ist die Wasserversorgung mit Hilfe eines Baumbewässerungssackes. Durch kleine Öffnungen im Boden des Sackes wird eine tröpfchenweise, kontinuierliche Wasserabgabe in kleinen Mengen über mehrere Stunden hinweg gewährleistet, so dass die Pflanzenwurzeln das Wasser effizient aufnehmen können und es nicht ungenutzt in den tieferen Bodenschichten versickert. Auf diese Weise können unnötiger Wasserverbrauch vermieden und Kosten eingespart werden.

Zu diesem Zweck haben wir den CUXIN DCM Bewässerungssack für Bäume in unser Sortiment aufgenommen. Der hochwertige, wiederverwendbare CUXIN DCM Bewässerungssack für Bäume besteht aus reißfestem Material, ist UV beständig und temperaturunempfindlich, damit Sie lange Jahre Freude daran haben. Der Bewässerungssack hat ein Fassungsvermögen von 75 Litern Wasser, das über einen Zeitraum von bis zu 8 Stunden kontinuierlich an den Boden abgegeben wird. Der Sack ist für einen Stammumfang von bis zu 30 cm Durchmesser geeignet. Haben Sie einen Baum mit einem Stammumfang von mehr als 30 cm, dann können zwei oder mehrere Bewässerungssäcke miteinander verbunden werden. Dazu legen Sie zwei oder mehr Säcke nebeneinander und verbinden die Reißverschlüsse der Säcke miteinander. Es besteht die Möglichkeit, ein Schloss zum Schutz gegen Diebstahl anzubringen. 

Bei der Befüllung eines Bewässerungssackes ist darauf zu achten, dass er zunächst nur mit ca. 1/7 seines Gesamtvolumens befüllt wird. Beim CUXIN DCM Bewässerungssack für Bäume entspricht dies 10 Liter Wasser. Danach heben Sie den Bewässerungssack an seinen Schlaufen kurz an, so dass er in die gewünschte Position gebracht wird und er sich unten weitet und die Tröpfchenbewässerung starten kann. Erst danach wird die restliche Wassermenge eingefüllt.

Vitalisierung und Ernährung von Bäumen

Um gesund und widerstandsfähig zu bleiben und ihre wichtigen Funktionen erfüllen zu können, benötigen Bäume eine regelmäßige, an ihre Bedürfnisse angepasste Nährstoffversorgung. Dies ganz besonders in Trockenphasen, da diese die Pflanzen schwächen und die natürliche Mineralisierung organischen Materials deutlich langsamer erfolgt als bei feuchtem Klima. Hierfür empfiehlt es sich, den Baum 2 bis 4 Mal pro Jahr mit dem hierfür entwickelten organisch-mineralischen CUXIN DCM Flüssigdünger für Bäume & Sträucher Bio in Bio-Qualität zu versorgen. Seine milde, kaliumbetonte Nährstoffformel mit extra Eisen sorgt für eine kräftige Zellstruktur, die die Wasserspeicherfähigkeit in Trockenzeiten verbessert, und für tief grüne Blätter. Das Ergebnis sind gesunde, vitale und widerstandsfähige Bäume, die Trockenphasen besser überstehen. Der Dünger ist ideal für die Anwendung im CUXIN DCM Bewässerungssack für Bäume geeignet.

CUXIN DCM Newsletter

Keine aktuellen Garten-Tipps mehr verpassen!

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und die neue Garteninfo als E-Book sichern.