Pflege

Schöne Balkonpflanzen - das ganze Jahr

Die wichtigsten Pflegetipps

Die Möglichkeiten sind vielfältig, um seinen Balkon in eine grüne Oase zu verwandeln. Ob klassisch romantisch mit Geranien, Petunien und Co., mit Olivenbaum, Zitruspflanzen und Lavendel in mediterranem Flair oder zur Selbstversorgung mit dem eigenen Obst- und Gemüse-Anbau auf kleinem Raum, das ist ganz Ihren Wünschen überlassen.

Geeignete Balkonpflanzen auswählen

Wichtig ist, dass Sie im Rahmen Ihres gewählten Konzeptes die passenden Balkon- und Kübelpflanzen für Ihre Standortgegebenheiten auswählen. Lassen Sie sich von Ihrem Fachhändler beraten, welche Pflanzen für schattige, halbschattige und sonnige Standorte geeignet sind.

Der richtige Pflanz-Zeitpunkt für Balkonpflanzen

Warten Sie den richtigen Zeitpunkt ab, um Ihren Balkon für den Sommer zu begrünen. Ab Mitte Mai nach den Eisheiligen (10. Bis 15. Mai) sind Sie auf der Sicheren Seite, da dann nicht mehr mit Nachtfrösten zu rechnen ist. Sollten Sie Ihre Balkonpflanzen schon eher ins Freie bringen, dann achten Sie bitte darauf Sie bei Frost entsprechend zu schützen.

Eine gute Grundlage schaffen

Das A und O gesunder Balkon- und Kübelpflanzen ist eine hochwertige, gut durchlüftete Qualitäts-Erde mit optimalen Bedingungen für Wurzelwachstum, Wasser- und Nährstoffaufnahme, wie zum Beispiel die DCM AKTIV-ERDE Kübelpflanzen & Mediterrane Pflanzen mit lebenden Mykorrhiza-Pilzen. Die Pilze unterstützen die Pflanzenentwicklung und helfen bei Stress und Trockenheit. Zudem ist die Erde mit Wasserspeicherkristallen versehen, die das 200fache ihres Eigengewichtes an Wasser speichern können. Dies schütz besonders in den heißen Sommermonaten vor Austrocknung.  

Regelmäßig Wässern und Düngen

Gießen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig und bedarfsgerecht. Im Sommer am besten morgens gießen, denn in der Mittagssonne kann es zu Verbrennungen kommen. Versorgen Sie die Balkonpflanzen außerdem regelmäßig mit Nährstoffen.

Sinken die Temperaturen unter 5 °C, sollten frostempfindliche Pflanzen in ein kühles, helles und möglichst luftiges Winterquartier gebracht werden. Die Temperaturen sollten dort zwischen 5 und maximal 15 °C liegen. Im Winter mäßig gießen und die Pflanzen im Winterquartier hin und wieder auf Schädlingsbefall kontrollieren.

Andere Leute haben auch folgende Gartentipps gelesen

CUXIN DCM Newsletter

Keine aktuellen Garten-Tipps mehr verpassen!

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und die neue Garteninfo als E-Book sichern.